Ritual zur Wintersonnenwende

Wo: Praxisräume, Leinestr. 11
Wann: am 20. Dezember 2018 um 19:30 Uhr

Der kürzeste Tag, die längste Nacht, das Rad des Jahres steht still.
Die Geburt des Lichts in der Tiefe.

Urte Gerberding lädt erneut ein: „In Bewegung und mit Dankbarkeit halten wir Rückschau auf das vergangene Jahr, was wollen wir mitnehmen, was zurücklassen? …unsere Bewegungen werden kleiner und schließlich tauchen wir ein in die Stille und das Geheimnis der Wintersonnenwende. Wir lassen los, was wir nicht mit in das neue (Sonnen-) Jahr nehmen wollen. Glaubenssätze, Muster, Verhaltensweisen, …
In einer geführten schamanischen Meditation bitten wir für das kommende Jahr um eine Vision, um einen Samen, der in uns reifen und bald aufgehen möge. Schließlich kommen wir wieder in Bewegung, begrüßen den Winter, das zurückkehrende Licht und die Saat in unserem Herzen. Wir geben Raum und wir machen uns bereit.
Zur Bekräftigung werden wir (wer möchte) im Anschluss gemeinsam essen. Dazu bitte etwas zum Teilen mitbringen.“
Bitte meldet euch möglichst telefonisch oder per Mail an. Spontane Gäste sind aber auch willkommen.
Urte Gerberding, Tel. 05519809554 oder 01577-3402688
Die Emailadresse wurde ausgeblendet. Sie müssen Javascript in ihrem Browser aktivieren.