Ecstatic Dance fällt aus!

Wo: musa-Tanzraum, Hagenweg 2a
Wann: am 15. März 2020 um 19:00 Uhr

Nun wird es doch später mit dem Ecstatic Dance in der musa. Das Kulturzentrum hat alle öffentlichen Veranstaltungen abgesagt. An dieser Stelle dennoch die Beschreibung:
Keine Drogen, kein Handy, keine (Straßen-)Schuhe, keine Worte – Ecstatic Dance ist reines Tanzvergnügen im freien Selbstausdruck: „Tanze, als würde dir niemand zuschauen“.
2 Stunden zwischen kraftvoller Bewegung und entspanntem Schweben, zwischen Abtauchen ins eigene Innere und spielerischer Begegnung – ganz nach Stimmung und eigenem Maß.
DJ Martin sorgt für eine abwechslungsreiche Sound-Session in der Dynamik einer oder mehrerer Wellen – bis hin zum ruhig-meditativen Abklang. Begonnen und abgeschlossen wird im gemeinsamen Kreis.
Es gelten – neben den obigen Regeln – die üblichen Empfehlungen: Lockere Kleidung in Schichten (Zwiebelprinzip), Wasserflasche greifbar halten, Kopf ruhig, Herz auf!
Eine recht passende ausführlichere Beschreibung findest du hier…