TaKeTiNa-Workshop

Wo: musa-Tanzraum, Hagenweg 2a
Wann: am 12. September 2020 um 19:00 Uhr

In ihrem Wochenend-Workshop mit TaKeTiNa möchten die Rhythmuspädagogen Kathrin Bergsiek und Daniel Heise eine intensive Vertiefung dieser Rhythmuserfahrung für Anfänger und Fortgeschrittenere gleichermaßen ermöglichen.
Während des Workshops werden die Teilnehmenden durch verschiedene Rhythmusreisen geführt, bei denen Rhythmus auf unterschiedlichen Ebenen erlebt werden kann. Begonnen wird mit einer ersten Rhythmusreise am Abend, die über Nacht noch nachklingen kann. Der zweite Tag gibt Gelegenheit, tiefer in den Rhythmus einzutauchen, wobei ausreichend Zeit für Pausen, Austausch oder einfach nur zum Ausruhen bleibt.
„Das lebendige Abwechseln von Loslassen und Zurückfinden, von Ordnung und Chaos, von Aktivität und Passivität, von Machen und Geschehenlassen, von Hingabe und Kontrolle lädt zu neuen Erfahrungen und einem tiefgreifenden Lernprozess ein. TaKeTiNa kann uns dabei helfen zu erkennen, was uns vom Rhythmus trennt, und Denk- und Verhaltensmuster aufzulösen, die unserer Entwicklung im Wege stehen. Alle Teilnehmenden entscheiden individuell und für sich selbst, wie intensiv sie an den Rhythmusreisen teilnehmen. Die rhythmischen Prozesse erlauben nicht nur ein Lernen im eigenen Zeitmaß und auf einem individuellen Niveau, sondern auch jederzeit ein Ab- und Ankoppeln an den Rest der Gruppe. Ohne jeden Leistungsdruck kann ein Raum entstehen, in dem stille, wache Präsenz erfahren werden kann.“
Mehr dazu…