Pinnwand

PinnwandHier findest du Beiträge, Anfragen oder Anliegen von Menschen aus der „Herz auf!“-Gemeinschaft. Dieses Forum für den Informationsaustausch zwischen den an unseren Angeboten Teilnehmenden und Interessierten kannst auch du nutzen, indem du uns deine Nachricht zur Veröffentlichung sendest an Die Emailadresse wurde ausgeblendet. Sie müssen Javascript in ihrem Browser aktivieren..

Sophie sucht ab November oder Dezember für sich, ihre 2 fast flüggen Kinder Maleen und Jaron und ihr Büro (www.gfaw.eu) ein neues Heim in Göttingen. 4 ZKB mit möglichst großem Südbalkon/Terrasse, ggf. Gäste-WC, Gasheizung, in ruhiger Lage in Geismar oder Südstadt. Sie freut sich über Hinweise: sophie.lilienfeld(at)posteo.de oder/und 05652-587806

Johanna, Nils, Noa und Rumi suchen ein neues Zuhause, am liebsten in Diemarden oder Reinhausen, sonst gern im 25-km-Radius um Göttingen . 3 – 6 Zimmer sollte die künftige Wohnung oder das künftige Haus haben. Freudige Nachrichten in dieser Hinsicht nimmt die Familie gern unter 0551-50314188 entgegen.

Im Klimaschutzprojekt des Vereins Bunte Lebenswelten ist ab August eine FöJ-Stelle frei. Der Verein wirtschaftet nachhaltig im Bereich grüner und sozialer Permakultur und bietet jungen Menschen ein Jahr Mitwirkung an, bei freier Kost und Logis. Gartenbau und Bäume, Öffentlichkeitsengagement und Bürotätigkeit gehören zum Einsatz. Die Einsatzstelle Bunte Lebenswelten e. V. liegt zwischen Göttingen und Witzenhausen (jeweils 16 km) –  Hier meldest du dich an:  http://bunte-lebenswelten.de/ihr-engagement/praktikum oder hier: https://www.nna.niedersachsen.de/foej  (bis 30. Juni)

Kinder in BalanceNorbert, Chi-Gong-Lehrer und unserem Netzwerk nahe, ist Mitautor des jüngst erschienenen Buches „Kinder in Balance“ für Erwachsene, die mit Kindern arbeiten. „Dieses umfangreiche Lehrwerk schöpft aus dem unermesslichen Erfahrungsschatz des Qigong, Taijiquan, Yoga, Kung Fu und Aikido. Es präsentiert diese uralten Künste der Lebenspflege in einer Form, die Kindern und Jugendlichen einen spielerischen Zugang ermöglicht. Fundiertes Hintergrundwissen sowie ein pädagogischer und didaktischer Teil ergänzen den praktischen Teil mit seinen 120 Übungen, so dass ein sicheres Anleiten in Jugend- und Kindergruppen möglich ist.“

Johanna, Yogalehrerin, Sängerin und Musikerin aus unserem Netzwerk, hat ihre erste CD heraus gebracht. Unter dem Titel „Medicine Music“ vereint Anna Hata, so ihr Künstlerinnenname, 10 eigene englischsprachige Lieder „die von Herzen kommen, unter die Haut gehen, dich zurück in den gegenwärtigen Augenblick, deine Mitte, in dein Herz bringen“ – mit Texten von Liebe, Heilung und Frieden. Als CD ist die Zusammenstellung auf ihrer Website zu bestellen. Hören und teilen kannst du Johannas Musik auch hier auf SoundCloud.

Angelika organisiert einen inclusiven Kurs für Clownerie: „Die ‚Clakros‘ sind Amateurclowns und laden herzlich ein zur Teilnahme an einem Inklusionskurs, denn wir begrüßen Menschen mit und ohne Behinderung. Lachen ist eine der schönsten Erfindungen überhaupt. Wir wollen Menschen anregen, ihre Gefühlswelt bewusst wahrzunehmen und zeigen, dass Humor eine wesentliche Grundlage in der Welt der Clowns ist. Grundlegend möchten wir auch die Gesundheit in den Vordergrund stellen und arbeiten nach dem Prinzip der gegenseitigen Achtsamkeit.“ – Der Kurs läuft jeweils dienstags von 16.30 bis 18 Uhr im Parterreraum des KAZ in Göttingen, Hospitalstraße 6.
Infos und Anmeldung unter 05504-7553 oder Die Emailadresse wurde ausgeblendet. Sie müssen Javascript in ihrem Browser aktivieren.

image011Anke, begnadete Musikerin und Netzwerk-Partnerin unseres Singkreises „Voice Of Spirit“, hat ihre neue CD „Swinging Mantra“ herausgebracht. „Diese von mir ganz neu vertonten Mantren sind eine Einladung zu Meditation und Hingabe, sowie zu bewusst ausgerichteter Absicht auf Veränderung zum Guten und Ganzen. … Die CD enthält auch gut tanzbare Stücke und ist damit durchaus ‚radiolike‘- professionell.“
Wer Interesse an Ankes neuer CD hat, kann sich direkt mit ihr in Verbindung setzen: Die Emailadresse wurde ausgeblendet. Sie müssen Javascript in ihrem Browser aktivieren.

Heiko schreibt: „Hallo Leute, ich finde Eure Herzaufgemeinschaft ganz toll, habe es leider noch nicht geschafft Euch mal zu besuchen…  aber ich verfolge alles im Netz und wünsche an dieser Stelle mal alles Gute für Euch!“